Der "Lessingthurm" (Turm mit Th laut Turm-Inschrift)


(vorher)


(ab August 2010)

Der 18 m hohe "Lessingthurm" wurde 1864 im neogotischen Stil erbaut. Der Ausblick auf die Umgebung der Lessingstadt Kamenz war eingeschränkt. Außerdem war der Turm dringend sanierungsbedürftig. Das Turmmauerwerk, die Aussichtsplattform und die Zinnen befanden sich in einem schlechten Zustand
Aus diesem Grunde ergriff der Förderverein Hutberg Kamenz e.V. die Initiative den Turm zu sanieren und dabei gleichzeitig um ca. 6m zu erhöhen.
Der kamenzer Stadtrat gab dafür "grünes Licht" und so konnte das Vorhaben in Angriff genommen werden.
Gefördert durch Mittel vom Bund, dem Land Sachsen, Eigenmittel der Stadt Kamenz und Spenden von Firmen, Vereinen, Bürgern der Stadt sowie Besuchern konnte das anspruchsvolle Projekt verwirklicht werden.

(Detailinformationen zum Bauvorhaben bitte hier klicken: Details)


Bilder rund um den Bau
(alle Bilder können per Klick vergrößert werden)

Auf der Infotafel erhält man einen Überblick der beteiligten Firmen

Das Fundament wurde stabilisiert

Das Mauerwerk bedarf einer gründlichen Sanierung

Ein Blick auf die bisherige Plattform, welche vollständig erneuert wird.

Die zweite Plattform ist eine Metallkonstruktion

Der Kran befördert die vorgefertigte Plattform zur Montage auf den Turm

 

30.05.2010 - Das Richtfest
(alle Bilder können per Klick vergrößert werden)
 

20.08.2010 - Der Turm ist fertig
 

"Worte an einen Altehrwürdigen" (hier klicken, um zu lesen!)

   
Der neue "Kopf"